Tag Archive for 'of'

The Sound Of Digital Life

Digitals from Chris Crutchfield on Vimeo.

World of Warcraft: Weitere Tote durch Erschöpfung und Herzstillstand

Bild: (netzwelt.de)

Bild: (netzwelt.de)

(Text: shortnews.de) Wie ShortNews am fünften Februar bereits berichtete, starb in Taiwan ein 23-Jähriger während eines “WoW”-Marathons an Herzstillstand in einem Internetcafé.

Die weiteren Gäste in diesem Internetcafé bekamen von dem Herzstillstand des Mannes nichts mit. Doch dies ist nicht der einzige reale Tod, der durch “World of Warcraft” verursacht wurde. So starb in China ein Mädchen, ebenfalls bei einem “WoW”-Marathon. Der Grund: Erschöpfung, so die Quelle am achten Februar.

Zu einem tragischen Unfall kam es bei der virtuellen Beerdigung des Mädchens. Ein weiterer “WoW”-Fan aus der Gilde der Verstorbenen fand während jener Beerdigung ebenfalls den Tod durch Erschöpfung.

Die Musik aus den 90′ern

Bild: covershut.com

Bild: covershut.com

Manchmal vergisst man die Klänge aus dem 20. Jahrhundert. Wie kommen eigentlich Menschen auf die Klänge und werden dadurch berühmt? Heute sieht man leider nicht mehr Musik wie aus den früheren Jahrzehnten.

Ich bin ein grosser Fan, wenn es um Old Skool Musik geht. Von Hip-Hop bis hin zu Jazz/Blues. Jede Musikrichtung hat ein etwas. Man stellt sich die Frage, wieso ist die Musik von heute nicht mehr so wie früher? Wieso kann sie nicht mehr so wie früher sein?

Die Frage ist eigentlich leicht zu beantworten. Die neue Generation entwickelt durch die neue Generation an Technik neue Klänge. Durch diese neuen Klänge entstehen leider, komische Musik. Ich mache eine kleine Liste für euch. Ich werde Titel aufzählen und werde sie gleichzeitig verlinken.

Natürlich ist das nicht alles, es gab noch so viele andere.

Howard Shore & 21st Century Orchestra

Bild: 21co.ch

Bild: 21co.ch

Omg! Howard Shore kommt in die Schweiz und stellt uns seine Musikalischen Künste von The Lord of the Rings vor!

Ein muss für Filmmusiker! Wenn es um Epische und Atemberaubende Musik geht, dann bin ich an dieser Stelle.

Konzert: 21co.ch
Tickets: artproductions.ch

Seit fünf Jahren begleitet die Oscar-gekrönte Filmmusik zu «The Lord of the Rings» aus der Feder von Howard Shore das 21st Century Symphony Orchestra und den 21st Century Chorus. Auch in dieser Saison dürfen die berührenden, stürmischen und atemberaubenden Klänge aus Mittelerde nicht fehlen.
Noch einmal treten die 21CO-Musiker und 21CC-Sänger zusammen mit Frodo und seinen unerschrockenen

Gefährten die letzte Etappe ihrer beschwerlichen Reise hin zur Befreiung Mittelerdes aus den Fängen des dunklen Herrschers Sauron an. Momente des Horrors, des Verlustes, der Hoffnung und der Freude prägen die dichte Komposition Shores und laden zu einem Kino-Konzert-Vergnügen der besonderen Art.
Während Frodos Reise beendet ist, treten die Musik des 21st Century Symphony Orchestras nach diesen Konzerten einmal mehr den Weg nach New York an, wo sie mit «The Return of the King» die im Oktober 2009 begonnene Reise-Trilogie vollenden.

 

Games sind toll, aber das Leben ist viel geiler!

Big Thanks an meinen Kollegen Burak für diesen netten Beitrag. Mehr gibt es hier.. burak.to

Keine Frage, Videospiele sind eine wirklich tolle Sache, aber so abgedroschen es sich anhört – das wirkliche Leben spielt sich nicht im Ingame ab. Ich war nie wirklich süchtig nach einem Rollenspiel. Es gibt jedoch viele Menschen da draussen, die eine wirkliche Spielsucht entwickelt haben. Anthony Rosner ist einer von ihnen.

Anthony hat sechs Jahre seines Lebens in World of Warcraft verbracht. Nun hat er mit seiner Dokumentation “In Real Life” einen Schlussstrich gezogen. In dieser Doku zeigt er, wie sich sein Leben durch das Spielen verändert hat und wie gut es ihm geht, seitdem er sich wieder dem wirklichen Leben zugewandt hat. Diese Dokumentation sollte sich wirklich jeder ansehen, der sich für Videospiele interessiert. Viel Spass damit! (quelle: burak.to)

KIN Raiders Vs Spine of Death Wing World First Kill (25man Heroic)

Der World First um Drachenseele ist nun geschlagen. KIN Raiders aus Korea hat es geschafft als erster auf dieser Welt Todesschwinges Sturz zu meistern. Herzlichen Glückwunsch an Korea, nun können Blood Legions und Vodka nur noch ihren Realm First abstauben.

Hier könnt ihr einer der Priester aus dieser Gilde betrachten:
http://kr.battle.net/wow/ko/character/

 

 

 

Lack of Updates

Lack of Updates

Lack of Updates (Bild: arteis.wordpress.com)

Wie manche von euch schon gemerkt haben, fehlt sehr viel an Content derzeit auf meinem Privaten Blog. Das liegt daran, dass ich derzeit studiere und keine Zeit dafür finde. Ich hoffe es ist verständlich. Bald werden aber neue Tutorials kommen.

Partner: burak.to, adamas.ai, bursali.eu, d0wn.biz, dotxed.net, hoohead, yakuza112.org

 

 

 

Piroxbots pvpTool und Tunny

PiroxBots im aktiven zustand

PiroxBots im aktiven zustand

Heute habe ich in World of Warcraft testweise den PiroxBot verwendet. Laut Quellen soll er eines der besten sein und sehr billig im Markt erhältlich. Er geht für mich Gold Farmen, einen Character von lvl 1 bis 85 Lvl’n, Fischen und Ehre Farmen usw. Es gibt viele umfangreiche Funktionen. Bevor man den Bot verwendet, sollte man richtige Profileinstellungen auswählen. Falsche Profileinstellungen führen zur Risiko das euer Account gesperrt werden könnte. Es ist empfohlen das man nicht übertreiben sollte. Wer den Bot 24 Stunden am stück verwendet, merken es die GM’s von Blizzard und dein Account könnte 72 Stunden bis zu permanent gesperrt werden.

PiroxBots im inaktiven zustand

PiroxBots im inaktiven zustand

Perfekt spielt dieser Bot natürlich im PvP Modus nicht, aber wichtig ist das man im Spiel dabei sein sollte damit man viel Ehre bekommt. Man kann in Kampf Stellung und Heiler Stellung.

Den PiroxBot könnt ihr im Forum von der Offiziellen Seite erwerben. Für billige 9 Euro und 30 Tage Laufzeit bekommt ihr einen perfekten Bot der praktisch alles erledigt.

Es sind immer Risiken vorhanden, ohne Risiko kann man nicht spielen. Es kann passieren das du gesperrt. Man kann mit einem Bot nicht immer unsichtbar sein. Verwendet es nur für eine bis zwei Stunden aber keine 24 Stunden.

John Murphy – The Surface Of The Sun